Generation: JETZT

Gedanken, Leben

Zeitgeist.

Immer schneller ziehen die Tage an uns vorbei. Die schönsten Momente zerplatzen wie Seifenblasen, bevor wir sie überhaupt bemerken und mal ganz ehrlich: War nicht vor Kurzem erst Weihnachten?! Wer soll denn da noch mitkommen? Wie soll man denn da diesen berüchtigten Sinn des Lebens finden, wenn einem das Leben selbst winkend und mit breitem Grinsen davon läuft? Wir grübeln zu viel über Vergangenes und zweifeln zu oft an der Zukunft – Irgendwie ja logisch, dass der Augenblick da zu kurz kommen muss. Die Fähigkeit des Menschen, sich Dinge vorstellen zu können, die gegenwärtig nicht existieren, kann manchmal ein schrecklicher Fluch sein. Nämlich dann, wenn wir den Bezug zur Realität verlieren. Wenn das Morgen wichtiger ist, als der heutige Tag; wenn die Gedankenwelt wirklicher wird, als die Sonne auf unserer Haut und wenn wir das kleine Glück zertreten, während wir verzweifelt auf der Suche nach dem einen Großen sind. Was ist das nur für ein Zeitgeist, in dem die Zeit zum Geist wird?

DSC_0069 Kopie

DSC_0372 Kopie

Ein bisschen YOLO muss sein!

Ein Wort, das die Gemüter spaltet und eine Lebenseinstellung, die gleichermaßen belächelt und beneidet wird. Es ist nur ein schmaler Grat zwischen fauler Jugend und wahren Glücksrittern. Dabei ist „You Only Live Once“ (dt.: „Du lebst nur einmal“) in seiner Grundbedeutung nichts anderes als das „Carpe Diem“ des 21. Jahrhunderts. Es steht für die Kunst des Glücklichseins, für die Freude an den kleinen Dingen und für das Leben im Hier und Jetzt – ein Ausbruch aus dem Leistungsdruck der heutigen Gesellschaft. Und wollten wir nicht immer die sein, die gegen den Strom schwimmen? Die, die anders sind? Man könnte sie als rebellische Punks bezeichnen oder als tagträumende Hippies oder einfach als die Generation „Jetzt“. Denn eines darf man zwischen wilden Partys, Second-Hand Klamotten, Lifestyle-Blogs und trashigem Indierock nicht übersehen – die unbändige Liebe für den Augenblick, die so manch einem von uns mit der Zeit abhanden gekommen ist. Und noch etwas ist gewiss; Wenn unsere Kinder und Enkelkinder irgendwann mal meckern sollten, dass früher alles besser war, dann meinen sie damit GENAU JETZT.

DSC_0183 Kopie

Die Generation: JETZT

„Das sind unsre besten Tage, Unsre größte Zeit. Denn heute ist morgen vorbei. Unsre besten Tage, Worauf wartet ihr? Wir, jetzt und hier!“ – Christina Stürmer – Unsere besten Tage

DSC_0379 Kopie2

DSC_0029 Kopie

Diese Texte und Fotos sind im Rahmen eines Uniprojektes entstanden. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei meiner Mitstudentin fürs Modeln und Helfen bedanken. Es war ein ein wunderbarer Tag, der nicht mehr yolo hätte sein können!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s