Auf dass wir uns wiedersehen

Mit dem nächsten Morgen neigte sich unsere Offroad-Tour durch die Westalpen so langsam dem Ende entgegen.

Bevor es jedoch ans große Abschied nehmen ging, durchquerten wir noch einen weiteren engen Tunnel in luftiger Höhe. Auf der anderen Seite blickten die steinernen Überreste eines alten Forts auf ein sonniges und grünes Tal hinab.

Am frühen Nachmittag erreichten wir schließlich den tiefer liegenden Fuß der Berge.

Wir parkten die Autos auf einer schmalen Wiese neben dem Weg und bauten die ausgeliehenen Funkgeräte wieder ab. Die gemeinsame Tour endete unweit jener Schnellstraße, die uns zurück in Richtung Heimat bringen sollte. Von nun an schlugen alle wieder ihre eigenen Wege ein.

Doch bevor sich Amadeus in Bewegung setzen durfte, wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses einzigartigen Abenteuers in einem Meer aus Umarmungen und lieben Worten verabschiedet.

Auf dass wir uns wiedersehen. Irgendwann und irgendwo in dieser Welt.

Den Rest des Tages verbrachten Vati, Amadeus, Oscar und ich auf der Autobahn in Richtung Norden. Zusammen mit der untergehenden Sonne erreichten wir Bern, wo wir uns nach der ganzen Zelterei ein Hotel mit Dusche und lecker Essen gönnten.

Am nächsten Morgen verabschiedeten wir uns jedoch auch von diesem Ort der Reise und kamen mit einem komplett verdreckten Amarok, aber zahlreichen tollen Eindrücken und Fotos wieder im heimischen Siegerland an.

Ich bin sehr dankbar für diese fordernden und faszinierenden Tage auf den wilden Straßen der westlichen Alpen. Es war anders, als erwartet, aber doch irgendwie ziemlich perfekt.

Published by

lenalichtkind

Bloggerin, Fotografin und Geschichtenerzählerin.

1 Kommentar

  1. Eure Unternehmungen sind immer spannend & ereignisreich , jedenfalls liest es sich so , und die Bilder dazu sind toll !! Weiterhin alles Gute und bleibt vor allem gesund !! Fette Grüße aus Wolfsburg von Thomas 👍😎

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s